header.jpg

Entwöhnung ist die Überwindung der psychischen Abhängigkeit vom Suchtmittel. Um dies zu erreichen, müssen die Entstehungsfaktoren der Sucht (im Zusammenspiel der Eckpunkte Person - Umwelt - Droge) und die Faktoren, die die Sucht aufrecht erhalten bearbeitet und überwunden werden. Oft kommen hierbei so genannte komorbide Störungsbilder (zusätzliche psychische Erkrankungen wie Depression, Angststörungen und Essstörungen) hinzu. Die Fachklinik Schlehreut bietet hierfür ein wissenschaftlich fundiertes Konzept mit den Behandlungsebenen Medizin (Psychiatrie, Psychosomatik), Psychotherapie, Sozialtherapie, Ergotherapie und Pädagogik.

 

Ziel ist die Teilhabe am gesellschaftlichen und Erwerbsleben. Hierzu ist aus unserer Sicht die
Abstinenz unabdingbare Voraussetzung.

 

 

Auf der linken Seite finden Sie weitergehende Informationen zur Entwöhnung. Die nachfolgenden Bilder werden vergrößert dargestellt, wenn Sie darauf klicken.

 

 

© Fachklinik Schlehreut